Herzlich Willkommen bei Grosse Mauer Reisen

  Iata Transportbedingungen.

                             Impressum

 Bitte beachten    EU Schwarze Liste

special fares for
Lufthansa and star alliance members

or

Air France KLM and Partner
Jet Airways

   2 PC bagg free for holders of Indian Passport only on special fares by

  Lufthansa, Swiss Airlines,  Air India, Air France, KLM and Jet Airways  

 Als Vermittler von Linienflugtickets, haben wir uns auf einen  Bereich in Asien spezialisiert. Preisanfragen bitte nur per email

 if you have any price inqury  to some destination in Asia please send it by email.

 Wichtige Hinheise zur Abwicklung finden Sie hier.

Sie werden sich zu Recht fragen, was machen die denn ĂŒberhaupt ?   Da geben wir Ihnen vollkommen Recht, leider ist aufgrund von den Rechtsvorschriften der Deutschen und EuropĂ€ischen Gesetzgebung verbunden mit den Vorschriften und gesetzlichen Vorgaben der europĂ€ischen Union, diese webseite gestalltet. Insofern anbei noch eine weitere in Textdarstellung vorgeschriebene Vorschrift nach den den § § 36 und 37 VSBG:

 Wir snd ein Unternehmen mit weiniger als 10 Mitarbeitern zum Stand des 31.12. des Vorjahres

  Hinweis nach § 37 VSBG

  Anschrift der Verbraucherschlichtungsstelle :

allgemeine Verbraucherschlichtungsstelle

der Zentrums fĂŒr Schlichtung e.V.

Straßburger Strasse  8

77694  Kehl

www.verbraucher-schlichter.de

Unser Unternehmen nimmt nicht freiwillig am Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teil !

 Unser Unternehmen ist nicht zur Teilnahme am Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle verpflichtet !

 Oben stehende Informationenen sind gemĂ€ss § 36 Abs 2 VSBG in Textform aufgefĂŒhrt.

 

Hinweis :  jetzt und auch in Zukunft wird es auf dieser webseite keine Onlinebuchunsmöglichkeiten geben !  Insofern weisen wir darauf hin, das es gemĂ€ss Art. 14 ABS .1 ODR-VO eine Onlinestreitschlichtungs Plattform der EU zur Online-Streitschlichtung gibt

 https://ec.europa.eu/consumers/odr/

Wir gehen davon aus, das Ihnen o.g. Information nun leicht zugÀnglich und ebenso leicht verstÀndlich dargestellt wurden..

https://ec.europa.eu/consumers/odr/

25.05.2018   Neu

Datenschutzinformationen nach Art. 13, 14 und 21 der EU-Datenschutzgrundverordnung (EU-DSGVO)

Mit diesen Datenschutzhinweisen informieren wir Sie, unsere Kunden, gemĂ€ĂŸ der ab dem 25. Mai 2018 geltenden EU-Datenschutz-Grundverordnung (EU-DSGVO) ĂŒber die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns sowie ĂŒber die Ihnen zustehenden Rechte. Diese Hinweise werden, soweit erforderlich, aktualisiert und unter www.HYPERLINK "http://www.grossemauerreisen.de/"grossemauerreisenHYPERLI NK "http://www.grossemauerreisen.de/".deveröffentlicht. Dort finden Sie auch weitere Datenschutzhinweise fĂŒr die Besucher unserer Webseite.

  • Wer ist fĂŒr die Datenverarbeitung verantwortlich und an wen können Sie sich wenden?

Verantwortlicher fĂŒr die Datenverarbeitung sind wir – Ihre Flugvermittlung

Grosse Mauer Reisen

Dirk L.. & Feng Lin Lesniewski GbR

Eduardstr. 24 ,

47441 Moers E-Mail:grossemauerreisen@t-online.de

 

2. Welche Daten und welche Quellen nutzen wir?

Wir verarbeiten Daten, die wir im Rahmen der Abwicklung unserer GeschÀftsbeziehung mit Ihnen erhalten. Die Daten erhalten wir direkt von Ihnen, z.B. im Rahmen der Reisebuchung oder einer anderen Auftragserteilung.

Konkret verarbeiten wir fĂŒr die DurchfĂŒhrung unserer Dienstleistungen:

  • Stammdaten zur DurchfĂŒhrung und zur ErfĂŒllung der Reisedienstleistung. (z.B. Name und Anschrift des Reiseanmelders, E-Mail-Adresse, Telefonnummer, Namen der mitreisenden Personen sowie das Geburtsdatum bzw. Alter aller Reisenden )

  • Ggfs. Legitimationsdaten zur Nutzung spezieller Flugtarife (z.B. Daten des Reisepasses)

  • Daten im Zusammenhang mit der Zahlungsabwicklung und ggfs. als Sicherheit zur Hinterlegung der Reisedienstleistungen (z.B. Bankdaten auch fĂŒr Erstattungen )

  • Korrespondenz (z.B. Schriftverkehr oder E-Mailverkehr mit Ihnen sowie Telefonischer Kontakt)

  • Daten Ihrer vergangenen bzw. bisherigen Buchungen soweit ĂŒber uns gebucht bzw. vermittelt (z.B. bisherige Reisen, persönlichen PrĂ€ferenzen, Bewertungen)

  • ggf. Gesundheitsdaten zur Vorbeugung von UnfĂ€llen und zum Schutz des oder der Reisenden (z.B. Grad körperlicher Behinderung, Schwerbehindertenausweis, LebensmittelunvertrĂ€glichkeiten, Allergien, Schwangerschaften) sollten i.d.R. mit den ensprechenden LeistungstrĂ€gern/Fluggesellschaften persönlich abgeklĂ€rt werden.

 

3. Auf welcher Rechtsgrundlage werden Ihre Daten verwendet (Zweck der Datenverarbeitung) ?

Die nachfolgenden Informationen geben Aufschluss darĂŒber, wozu und zu welchem Zweck wir Ihre Daten verarbeiten.

3.1 Zur ErfĂŒllung von Vertragspflichten (Art. 6 Abs 1 lit. b EU-DSGVO)

Wir verarbeiten Ihre Daten zur DurchfĂŒhrung unserer VertrĂ€ge mit Ihnen, d.h. insbesondere zur DurchfĂŒhrung und Abwicklung der gebuchten Reisedienstleistungen. Die Zwecke der Datenverarbeitung richten sich im Einzelnen nach der konkreten Reisedienstleistungen und den Vertragsunterlagen (z.B. FlĂŒgen und evtl ergĂ€nzende Versicherungsvermittlung)

3.2 Im Rahmen von InteressenabwÀgungen (Art. 6 Abs 1 lit. f EU-DSGVO)

Zur Wahrung berechtigter Interessen können Ihre Daten durch uns oder durch Dritte verwendet werden. Dies kann zu folgenden Zwecken erfolgen:

  • UnterstĂŒtzung unserer Vertriebsorganisation bei der Reiseberatung und -betreuung und dem Vertrieb im Rahmen der Reisebetreuung

  • Weiterentwicklung von Reisedienstleistungen und Zusatzprodukten

  • Werbung, der Markt- und der Meinungsforschung

  • Geltendmachung rechtlicher AnsprĂŒche und Verteidigung bei rechtlichen Streitigkeiten

  • PrĂ€vention und AufklĂ€rung von Straftaten

  • GewĂ€hrleistung der IT-Sicherheit und VerfĂŒgbarkeit des IT-Betriebs

Unser Interesse an der jeweiligen Verarbeitung ergibt sich aus den jeweiligen Zwecken und ist im Übrigen wirtschaftlicher Natur (effiziente AufgabenerfĂŒllung, Vertrieb, Vermeidung von Rechtsrisiken). Soweit es der konkrete Zweck gestattet, verarbeiten wir Ihre Daten pseudonymisiert oder anonymisiert.

Wir verzichten jedoch auf unnötige Datenverarbeitung und erfassen lediglich notwednige Daten, die vom LeistungstrĂ€ger zur Auftrags-bzw. TransporterfĂŒllung benötigt werden. Insebsondere verzichten wir auf Vermittlung von Reisen in und durch den Amerikanischen Luftraum.

3.3 Auf Grund Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs 1 lit. a EU-DSGVO)

Wenn Sie uns eine Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erteilt haben, ist diese jeweilige Einwilligung Rechtsgrundlage fĂŒr die dort genannte Verarbeitung. Zudem haben Sie ggfs. der werblichen Ansprache per E-Mail, Telefon oder Messenger-Dienst zugestimmt. Sie können Einwilligungen jederzeit mit Wirkung fĂŒr die Zukunft widerrufen. Dies gilt auch fĂŒr EinwilligungserklĂ€rungen, die Sie uns gegenĂŒber vor der Geltung der EU-DSGVO, also vor dem 25. Mai 2018, erteilt haben. Der Widerruf wirkt nur fĂŒr zukĂŒnftige Verarbeitungen, nicht fĂŒr bereits Erfolgte. Wenden Sie sich dazu bitte an unsere Kontaktadresse.

3.4 Auf Grund von gesetzlichen Vorgaben (Art. 6 Abs 1 lit. c EU-DSGVO)

Wir unterliegen verschiedenen rechtlichen Verpflichtungen und gesetzlichen Anforderungen (z.B. BĂŒrgerliches Gesetzbuch (BGB), Handelsgesetzbuch (HGB) , GoB, Fluggastdatengesetz, EU-Pauschalreiserichtlinie, Steuergesetze der Bundesrepublik Deutschland). Zu den Zwecken der Verarbeitung gehören die IdentitĂ€ts und AltersprĂŒfung, BetrugsprĂ€vention, die ErfĂŒllung steuerrechtlicher Kontroll- und Meldepflichten sowie die Bewertung und Steuerung von Risiken.

 

4. Wer bekommt meine Daten?

Eine Weitergabe Ihrer Daten erfolgt nur unter Wahrung der EU-DSGVO und nur soweit eine Rechtsgrundlage dies gestattet. Innerhalb unserer Vertriebsorganisation erhalten nur diejenigen Stellen Ihre Daten, die diese zur ErfĂŒllung unserer vertraglichen und gesetzlichen Pflichten oder zur ErfĂŒllung ihrer jeweiligen Aufgaben benötigen (z.B. Vertrieb, Kundenbetreuung, Reiseleitung, Reiseveranstalter, Hotels  ).

ZusÀtzlich können folgende Stellen Ihre Daten erhalten:

  • von uns eingesetzte Auftragsverarbeiter (Art. 28 EU-DSGVO) insbesondere im Bereich der Buchungssysteme und IT-Dienstleistungen, Logistik und Druckdienstleistungen, die Ihre Daten weisungsgebunden fĂŒr uns verarbeiten

  • öffentliche Stellen und Institutionen (Finanzbehörden, Botschaften des Ziellandes) bei Vorliegen einer gesetzlichen oder behördlichen Verpflichtung (Aufbewahrungspflichten, VISA-Beschaffung, Einholen von Einreisebestimmungen) sowie

  • sonstige Stellen, fĂŒr die Sie uns Ihre Einwilligung zur DatenĂŒbermittlung erteilt haben.

5. Wie lange werden meine personenbezogenen Daten gespeichert?

Soweit erforderlich, verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten fĂŒr die Dauer unserer GeschĂ€ftsbeziehung, was auch die Anbahnung und Abwicklung eines Vertrages fĂŒr die Abwicklung einer Reisedienstleistung umfasst. ZusĂ€tzlich unterliegen wir verschiedenen Aufbewahrungs und Dokumentationspflichten, die sich unter anderem aus dem BĂŒrgerlichen Gesetzbuch (BGB), dem Handelsgesetzbuch (HGB), der Abgabenordnung (AO) und der EU-Pauschalreiserichtlinie ergeben. Die dort vorgegebenen Fristen zur Aufbewahrung bzw. Dokumentation betragen zwei bis maximal zehn Jahre. Schließlich beurteilt sich die Speicherdauer auch nach den gesetzlichen VerjĂ€hrungsfristen, die zum Beispiel nach den §§ 195 ff. des BĂŒrgerlichen Gesetzbuches (BGB) in der Regel drei Jahre. Die Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten aus Basis Ihrer Einwilligung erfolgt bis auf Widerruf.

6. Werden meine Daten in ein Drittland ĂŒbermittelt?

Wir ĂŒbermitteln Ihre Daten in Staaten außerhalb der EuropĂ€ischen Union nur, soweit dies zur AusfĂŒhrung und Abwicklung der Reisedienstleistungen erforderlich oder gesetzlich vorgeschrieben ist oder Sie uns Ihre Einwilligung erteilt haben (z.B. Fernreisen).

7. Habe ich bestimmte Rechte im Umgang mit meinen Daten?

Sie haben unter den jeweiligen gesetzlichen Voraussetzungen das Recht auf Auskunft (Art. 15 EU-DSGVO, § 34 Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) in seiner ab dem 25. Mai 2018 gĂŒltigen Fassung), auf Berichtigung (Art. 16 EU-DSGVO), auf Löschung (Art. 17 EU-DSGVO bzw. § 35 BDSG), auf EinschrĂ€nkung der Verarbeitung (Art. 18 EU-DSGVO) sowie auf DatenĂŒbertragbarkeit (Art. 20 EU-DSGVO). Außerdem haben Sie ein Beschwerderecht bei einer Datenschutzaufsichtsbehörde (Art. 77 EU-DSGVO bzw. § 19 BDSG).

8. Besteht fĂŒr mich eine Pflicht meine Daten bereitzustellen?

Im Rahmen unserer GeschĂ€ftsbeziehung mĂŒssen Sie nur diejenigen personenbezogenen Daten bereitstellen, die fĂŒr die BegrĂŒndung, DurchfĂŒhrung und Beendigung einer GeschĂ€ftsbeziehung erforderlich sind oder zu deren Erhebung wir gesetzlich verpflichtet sind. Ohne diese Daten werden wir in der Regel den Abschluss des Vertrages oder die AusfĂŒhrung des Auftrages ablehnen mĂŒssen oder einen bestehenden Vertrag nicht mehr durchfĂŒhren können und ggfs. beenden mĂŒssen.

9. Gibt es eine automatisierte Entscheidungsfindung im Einzelfall?

Zur BegrĂŒndung und DurchfĂŒhrung der GeschĂ€ftsbeziehung nutzen wir grundsĂ€tzlich keine automatisierte Entscheidungsfindung gemĂ€ĂŸ Art. 22 EU-DSGVO. Sollten wir diese Verfahren in EinzelfĂ€llen einsetzen, werden Sie hierĂŒber gesondert informiert, sofern dies gesetzlich vorgegeben ist.

 

10. Werden meine Daten in irgendeiner Weise fĂŒr die Profilbildung genutzt?

Wir verarbeiten Ihre Daten teilweise automatisiert mit dem Ziel Ihr potenzielles Interesse an bestimmten Produkten, Angeboten und Dienstleistungen zu bewerten. (sog. “profiling” gemĂ€ĂŸ Art. 4 Nr. 4 EU-DSGVO) Die Auswertung erfolgt anhand statistischer Verfahren unter BerĂŒcksichtigung Ihrer bisher gebuchten Reisen und Dienstleistungen bei uns. Die Ergebnisse dieser Analysen nutzen wir ggfs. fĂŒr eine zielgerichtete und bedarfsgerechte Kundenansprache.

11. Welche Rechte als Kunde habe ich?

Sie haben das Recht, aus GrĂŒnden, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund von Artikel 6 Absatz 1 lit. f EU-DSGVO (Datenverarbeitung auf der Grundlage einer InteressenabwĂ€gung) erfolgt, Widerspruch einzulegen. Dies gilt auch fĂŒr ein auf diese Bestimmung gestĂŒtztes Profiling im Sinne von Art. 4 Nr. 4 EU-DSGVO, das z.B. zur Kundenberatung und -betreuung erfolgen kann. Legen Sie Widerspruch ein, werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr verarbeiten. Zudem haben Sie nach Art. 15 EU-DSGVO ein permanentes Widerrufsrecht auf Ihre Einwilligung zur Datenverarbeitung fĂŒr weitere Zwecke, sollten Sie uns eine Einwilligung dieser Form gegeben haben. Der Widerspruch kann jeweils formfrei auf die Ihnen bekannte Kontaktadresse vorgenommen werden.

Jede betroffene Person hat das Recht auf Beschwerde bei der Aufsichtsbehörde, wenn sie der Ansicht ist, dass Verarbeitung der sie betreffenden Daten gegen datenschutzrechtliche Bestimmungen verstĂ¶ĂŸt. Das Beschwerderecht kann insbesondere bei Aufsichtsbehörde Ihres Bundeslandes erfolgen bzw. am Ort des maßgeblichen Verstoßes geltend gemacht werden. Eine aktuelle Liste der zustĂ€ndigen Aufsichtsbehörden finden SIe unterhttps://www.bfdi.bund.de/DE/Infothek/Anschriften_Links/ anschriften_links-node.html (Abruf am 15.03.2018)


 

 

in KĂŒrze finden Sie weitere Regulierungen und Auswirkungen zur neuen Pausschalreiserichtlinie !

unsere DatenschutzerklÀrung

 bei uns brauchen Sie nicht klicken und wir brauchen keine LIKES

             scrollen , lesen  und dann verstehen

 mit freundlicher UnterstĂŒtzung von  e-recht24.de

 Rechtsanwalt Sören Siebert  www.kanzlei-siebert.de

 

Datenschutz
   Die Nutzung unserer Webseite ist in der Regel ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten (beispielsweise Name,
     Anschrift oder eMail-Adressen) erhoben werden, erfolgt dies, soweit möglich, stets auf freiwilliger Basis. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrĂŒckliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben. 
  
   Wir weisen darauf hin, dass die DatenĂŒbertragung im Internet (z.B.
     bei der Kommunikation per E-Mail) SicherheitslĂŒcken aufweisen kann.
     Ein lĂŒckenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht
     möglich.
   Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten durch Dritte zur Übersendung von nicht ausdrĂŒcklich angeforderter  Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit ausdrĂŒcklich widersprochen.     Die Betreiber der Seiten behalten sich ausdrĂŒcklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-Mails, vor.

DatenschutzerklĂ€rung fĂŒr die Nutzung von Facebook-Plugins(Like-Button)
 Auf unseren Seiten sind Plugins des sozialen Netzwerks Facebook
 (Facebook Inc., 1601 Willow Road, Menlo Park, California, 94025, USA) integriert.
 Die Facebook-Plugins erkennen Sie an dem Facebook-Logo oder
 dem "Like-Button" ("GefĂ€llt mir") auf unserer Seite. Eine Übersicht
 ĂŒber die Facebook-Plugins finden Sie hier:
 <a href="http://developers.facebook.com/docs/plugins/"
 target="_blank">http://developers.facebook.com/docs/plugins/</a>.<br />
 Wenn Sie unsere Seiten
 besuchen, wird ĂŒber das Plugin eine direkte Verbindung zwischen Ihrem
 Browser und dem Facebook-Server hergestellt. Facebook erhĂ€lt dadurch
 die Information, dass Sie mit Ihrer IP-Adresse unsere Seite
 besucht haben. Wenn Sie den Facebook "Like-Button" anklicken wĂ€hrend
 Sie in Ihrem Facebook-Account eingeloggt sind, können Sie die Inhalte
 unserer Seiten auf Ihrem Facebook-Profil verlinken. Dadurch kann
 Facebook den Besuch unserer Seiten Ihrem Benutzerkonto zuordnen. Wir
 weisen darauf hin, dass wir als Anbieter der Seiten keine Kenntnis vom
 Inhalt der ĂŒbermittelten Daten sowie deren Nutzung durch Facebook
 erhalten. Weitere Informationen hierzu finden Sie in der
 DatenschutzerklĂ€rung von facebook unter
 <a href="http://de-de.facebook.com/policy.php" target="_blank">
 http://de-de.facebook.com/policy.php</a></p>
     <p>Wenn Sie nicht wĂŒnschen, dass Facebook den Besuch unserer Seiten Ihrem
     Facebook-Nutzerkonto zuordnen kann, loggen Sie sich bitte aus Ihrem
     Facebook-Benutzerkonto aus.</p><br />
<p><strong>DatenschutzerklĂ€rung fĂŒr die Nutzung von Google Analytics</strong></p>
 <p>Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. ("Google"). Google Analytics verwendet sog. "Cookies", Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen ĂŒber Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA ĂŒbertragen und dort gespeichert. Im Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Webseite wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der EuropĂ€ischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens ĂŒber den EuropĂ€ischen Wirtschaftsraum zuvor gekĂŒrzt.</p>
     <p>Nur in AusnahmefĂ€llen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA ĂŒbertragen und dort gekĂŒrzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports ĂŒber die WebsiteaktivitĂ€ten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenĂŒber dem Websitebetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser ĂŒbermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengefĂŒhrt.</p>
     <p>Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sĂ€mtliche Funktionen dieser Website vollumfĂ€nglich werden nutzen können. Sie können darĂŒber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfĂŒgbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: <a href="http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de">http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de</a>.<br />
<p><strong>DatenschutzerklĂ€rung fĂŒr die Nutzung von Google Adsense</strong></p>
 <p>Diese Website benutzt Google AdSense, einen Dienst zum Einbinden
 von Werbeanzeigen der Google Inc. ("Google"). Google AdSense
 verwendet sog. "Cookies", Textdateien, die auf Ihrem Computer
 gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website
 ermöglicht. Google AdSense verwendet auch so genannte Web Beacons
 (unsichtbare Grafiken). Durch diese Web Beacons können Informationen
 wie der Besucherverkehr auf diesen Seiten ausgewertet werden.</p>
     <p>Die durch Cookies und Web Beacons erzeugten Informationen ĂŒber
     die Benutzung dieser Website (einschließlich Ihrer IP-Adresse) und
     Auslieferung von Werbeformaten werden an einen Server von Google
     in den USA ĂŒbertragen und dort gespeichert. Diese Informationen können
     von Google an Vertragspartner von Google weiter gegeben werden.
     Google wird Ihre IP-Adresse jedoch nicht mit anderen von Ihnen
     gespeicherten Daten zusammenfĂŒhren.</p>
     <p>Sie können die Installation der Cookies durch eine entsprechende
     Einstellung Ihrer Browser Software verhindern; wir weisen Sie jedoch
     darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sĂ€mtliche
     Funktionen dieser Website voll umfĂ€nglich nutzen können. Durch die
     Nutzung dieser Website erklĂ€ren Sie sich mit der Bearbeitung der
     ĂŒber Sie erhobenen Daten durch Google in der zuvor beschriebenen
     Art und Weise und zu dem zuvor benannten Zweck einverstanden.</p><br />
<p><strong>DatenschutzerklĂ€rung fĂŒr die Nutzung von Google +1</strong></p>
 <p><i>Erfassung und Weitergabe von Informationen:</i><br />
     Mithilfe der Google +1-SchaltflĂ€che können Sie Informationen weltweit
     veröffentlichen. Über die Google +1-SchaltflĂ€che erhalten Sie und andere
     Nutzer personalisierte Inhalte von Google und unseren Partnern. Google
     speichert sowohl die Information, dass Sie fĂŒr einen Inhalt +1 gegeben
     haben, als auch Informationen ĂŒber die Seite, die Sie beim Klicken auf
     +1 angesehen haben. Ihre +1 können als Hinweise zusammen mit Ihrem
     Profilnamen und Ihrem Foto in Google-Diensten, wie etwa in
     Suchergebnissen oder in Ihrem Google-Profil, oder an anderen Stellen auf
     Websites und Anzeigen im Internet eingeblendet werden.<br />
     Google zeichnet Informationen ĂŒber Ihre +1-AktivitĂ€ten auf, um die
     Google-Dienste fĂŒr Sie und andere zu verbessern. Um die Google +1-SchaltflĂ€che
     verwenden zu können, benötigen Sie ein weltweit
     sichtbares, öffentliches Google-Profil, das zumindest den fĂŒr das
     Profil gewĂ€hlten Namen enthalten muss. Dieser Name wird in allen
     Google-Diensten verwendet. In manchen FĂ€llen kann dieser Name auch
     einen anderen Namen ersetzen, den Sie beim Teilen von Inhalten ĂŒber
     Ihr Google-Konto verwendet haben. Die IdentitĂ€t Ihres Google-Profils
     kann Nutzern angezeigt werden, die Ihre E-Mail-Adresse kennen oder
     ĂŒber andere identifizierende Informationen von Ihnen verfĂŒgen.<br />
     <br />
     <i>Verwendung der erfassten Informationen:</i><br />
     Neben den oben erlĂ€uterten Verwendungszwecken werden die von Ihnen
     bereitgestellten Informationen gemĂ€ĂŸ den geltenden
     Google-Datenschutzbestimmungen genutzt. Google veröffentlicht
     möglicherweise zusammengefasste Statistiken ĂŒber die +1-AktivitĂ€ten
     der Nutzer bzw. gibt diese an Nutzer und Partner weiter, wie etwa
     Publisher, Inserenten oder verbundene Websites. </p><br />
<p><strong>DatenschutzerklĂ€rung fĂŒr die Nutzung von Twitter</strong></p>
 <p>Auf unseren Seiten sind Funktionen des Dienstes Twitter eingebunden.
 Diese Funktionen werden angeboten durch die Twitter Inc., Twitter, Inc.
 1355 Market St, Suite 900, San Francisco, CA 94103, USA. Durch das Benutzen
 von Twitter und der Funktion "Re-Tweet" werden die von Ihnen
 besuchten Webseiten mit Ihrem Twitter-Account verknĂŒpft und anderen
 Nutzern bekannt gegeben. Dabei werden auch Daten an Twitter ĂŒbertragen.</p>
     <p>Wir weisen darauf hin, dass wir als Anbieter der Seiten keine
     Kenntnis vom Inhalt der ĂŒbermittelten Daten sowie deren Nutzung durch
     Twitter erhalten. Weitere Informationen hierzu finden Sie in der
     DatenschutzerklĂ€rung von Twitter unter
     <a href="http://twitter.com/privacy" target="_blank">http://twitter.com/privacy</a>.</p>
     <p>Ihre Datenschutzeinstellungen bei Twitter können Sie in den
     Konto-Einstellungen unter
     <a href="http://twitter.com/account/settings" target="_blank">http://twitter.com/account/settings</a> Ă€ndern.</p>
<br />
<p><i>Quellenangaben: <a rel="nofollow" href="http://www.e-recht24.de/muster-datenschutzerklaerung.html" target="_blank">eRecht24</a>, <a rel="nofollow" href="http://www.e-recht24.de/artikel/datenschutz/6590-facebook-like-button-datenschutz-disclaimer.html" target="_blank">Facebook-Disclaimer von eRecht24</a>, <a rel="nofollow" href="http://www.google.com/intl/de/analytics/learn/privacy.html" target="_blank">DatenschutzerklĂ€rung fĂŒr Google Analytics</a>, <a rel="nofollow" href="http://www.e-recht24.de/artikel/datenschutz/6635-datenschutz-rechtliche-risiken-bei-der-nutzung-von-google-analytics-und-googleadsense.html" target="_blank">Google Adsense DatenschutzerklĂ€rung</a>, <a rel="nofollow" href="http://www.google.com/intl/de/+/policy/+1button.html" target="_blank">Google +1 DatenschutzerklĂ€rung</a>, <a rel="nofollow" href="http://twitter.com/privacy" target="_blank">Twitter DatenschutzerklĂ€rung</a></i></p>

Lokale Kundenempfang:

. lokaler Kundenempfang nur nach Absprache möglich.

 per email erreichen Sie uns Mo - So unter grossemauerreisen@t-online.de  

Telefaxnummer fĂŒr unangeforderte Werbeaktionen 0203 55 33 99

Beim Kauf eines Linienflugtickets hat die IATA nachfolgend aufgefĂŒhrte Transport und Beförderungsbedingungen formuliert :

CONDITIONS OF CONTRACT AND OTHER IMPORTANT NOTICES

Dieses Ticket ist nicht gĂŒltig und wird nicht fĂŒr eine Beförderung akzeptiert, sofern nicht bei der ausstellenden Fluggesellschaft oder deren autorisierten Agenten gekauft.

 

Hinweis

Bei einer Reise mit einem endgĂŒltigen Bestimmungsort oder einer Zwischenlandung in einem anderen Land als dem Abgangsland, kann die Beförderung des Fluggastes dem Warschauer Abkommen unterliegen, das in der Regel die Haftung des LuftfrachtfĂŒhrers fĂŒr Tod oder Körperverletzung sowie fĂŒr Verlust oder BeschĂ€digung von GepĂ€ck beschrĂ€nkt. Siehe auch “MITTEILUNG AN INTERNATIONAL REISENDE FLUGGÄSTE ÜBER HAFTUNGSBEGRENZUNG” und “HINWEIS AUF

HAFTUNGSBESCHRÄNKUNGEN FÜR GEPÄCK”.  ( am Textende )

 

Vertragsbedingungen

1. Im Sinne dieses Vertrages bedeutet “Flugschein” dieser  “Flugschein und GepĂ€ckabschnitt”, oder dieser “Reiseplan/Empfangsbescheinigung”, anwendbar im Falle eines elektronischen Flugscheins, in welchem diese Bedingungen und Hinweise enthalten sind. Unter “LuftfrachtfĂŒhrer” verstehen sich alle LuftfrachtfĂŒhrer, die den Fluggast oder sein GepĂ€ck aufgrund dieses  Flugscheins befördern oder sich hierzu verpflichten oder die sonstigen Dienstleistungen im Zusammenhang mit der Beförderung erbringen. “Elektronischer Flugschein” bedeutet der “Reiseplan/Empfangsbescheinigung”, ausgestellt durch den oder im Namen des LuftfrachtfĂŒhrers, der “elektronische Coupon” und, falls anwendbar, das “Einsteigedokument”. “Warschauer Abkommen” meint das “Abkommen zur Vereinheitlichung von Regeln ĂŒber die Beförderung im internationalen Luftverkehr”, gezeichnet in Warschau am 12. Oktober 1929, oder das Abkommen in der Fassung von Den Haag, gezeichnet am 28. September 1955, je nachdem, welches zur Anwendung kommt.

 

2. Die Beförderung aufgrund dieses Flugscheines unterliegt der Haftungsordnung des Warschauer Abkommens, es sei denn, dass diese Beförderung keine “internationale

Beförderung” im Sinne des Abkommens ist.

 

3. Im Übrigen unterliegen Beförderungen und sonstige Dienstleistungen des LuftfrachtfĂŒhrers:

(i) den in diesem Flugschein enthaltenen Bedingungen,

(ii) den anwendbaren Tarifen,

(iii) den Beförderungsbedingungen und sonstigen

Bestimmungen des LuftfrachtfĂŒhrers, die Bestandteile dieses Vertrages sind (und auf Wunsch in den BĂŒros des LuftfrachtfĂŒhrers eingesehen werden können); auf Beförderung von/nach Orten in den USA oder Kanada finden die dort geltenden Tarife Anwendung.

 

4. Der Name des LuftfrachtfĂŒhrers kann im Flugschein abgekĂŒrzt werden; vollstĂ€ndiger und abgekĂŒrzter Name des LuftfrachtfĂŒhrers ist aus den Tarifen, Beförderungsbedingungen, sonstigen Bestimmungen oder FlugplĂ€nen des LuftfrachtfĂŒhrers ersichtlich. Als Anschrift des LuftfrachtfĂŒhrers gilt der Abflughafen, der im Flugschein neben dem ersten abgekĂŒrzten Namen des LuftfrachtfĂŒhrers angegeben ist. Als vereinbarte Zwischenlandepunkte gelten solche, die in diesem Flugschein oder in den FlugplĂ€nen des LuftfrachtfĂŒhrers als planmĂ€ĂŸige Zwischenlandepunkte auf der jeweiligen Strecke angegeben sind. Aufgrund dieses Flugscheines von mehreren aufeinander folgenden LuftfrachtfĂŒhrern auszufĂŒhrende Beförderungen gelten als eine Beförderung.

 

5. Der LuftfrachtfĂŒhrer, der einen Flugschein zur Beförderung auf Diensten eines anderen LuftfrachtfĂŒhrers ausstellt, handelt insoweit nur als dessen Agent.

 

6. Ausschluss oder BeschrĂ€nkungen der Haftung des LuftfrachtfĂŒhrers gelten sinngemĂ€ĂŸ auch zugunsten der Agenten, Angestellten und BevollmĂ€chtigten des LuftfrachtfĂŒhrers, ferner zugunsten jeder Person, deren Flugzeug vom LuftfrachtfĂŒhrer zur Beförderung benutzt wird, einschließlich deren Agenten, Angestellten und BevollmĂ€chtigten.

 

7. Zur Beförderung aufgegebenes GepĂ€ck wird dem Flugscheininhaber ausgeliefert. GepĂ€ckschĂ€den bei internationalen Beförderungen sind dem LuftfrachtfĂŒhrer  schriftlich anzuzeigen, und zwar unverzĂŒglich nach ihrer Entdeckung, jedenfalls aber spĂ€testens 7 Tage nach Erhalt, bei VerspĂ€tung 21 Tage nach Andienung des GepĂ€cks; fĂŒr GepĂ€ckschĂ€den bei anderen Beförderungen gelten insoweit die entsprechenden Bestimmungen in Tarifen und Beförderungsbedingungen.

 

8. Dieser Flugschein ist ein Jahr ab Ausstellungsdatum gĂŒltig, sofern in ihm oder in den Tarifen. Beförderungsbedingungen oder sonstigen Bestimmungen des LuftfrachtfĂŒhrers nicht anderes bestimmt ist. Der Flugpreis unterliegt etwaigen sich von Beförderungsbeginn ergebenden Änderungen. Der LuftfrachtfĂŒhrer kann die Beförderung verweigern, wenn der anwendbare Flugpreis nicht entrichtet worden ist.

 

9. Der LuftfrachtfĂŒhrer ist nach besten KrĂ€ften bemĂŒht, Fluggast und GepĂ€ck möglichst pĂŒnktlich zu befördern. Die in FlugplĂ€nen oder anderswo genannten Zeiten sind nicht

garantiert und stellen keinen Bestandteil dieses Vertrages. Der LuftfrachtfĂŒhrer behĂ€lt es sich vor, auf alternative Luftverkehrsgesellschaften oder FluggerĂ€te auszuweichen und,

sofern erforderlich, im Flugschein genannte Zielorte entfallen zu lassen oder zu Ă€ndern. Die Änderung von FlugplĂ€nen ist vorbehaltlich. Der LuftfrachtfĂŒhrer ĂŒbernimmt keine

Verantwortung fĂŒr die GewĂ€hrleistungen von Anschlussverbindungen.

 

10. Der Fluggast muss selbst behördlich festgelegte ReiseformalitĂ€ten erfĂŒllen, erforderliche Ausreise-, Einreise und sonstige Dokumente vorweisen sowie auf dem Flughafen zu der vom LuftfrachtfĂŒhrer bestimmten Zeit oder, wenn keine Zeit bestimmt ist, frĂŒhzeitig genug zu seiner Abfertigung zum Flug eintreffen.

 

11. Kein Agent, Angestellter oder BevollmĂ€chtigter des LuftfrachtfĂŒhrers ist berechtigt, Bestimmungen dieses Vertrages zu ergĂ€nzen, abzuĂ€ndern oder aufzuheben.

DIE LUFTVERKEHRSGESELLSCHAFT BEHÄLT SICH DAS RECHT VOR, JEGLICHER PERSON DEN TRANSPORT ZU VERWEIGERN, DIE EINEN FLUGSCHEIN UNTER VERLETZUNG ANWENDBAREN RECHTS ODER DER TARIFE, BESTIMMUNGEN ODER REGULARIEN DER LUFTVERKEHRSGESELLSCHAFT ERWORBEN HAT.

 

MITTEILUNG AN INTERNATIONAL REISENDE FLUGGÄSTE ÜBER HAFTUNGSBEGRENZUNG

FluggĂ€ste, die ihre Flugreise in einem anderen Land als dem Land des Reiseantritts beenden oder unterbrechen, werden darauf hingewiesen, dass die Bestimmungen des Warschauer Abkommens auf die gesamte Flugreise einschließlich einer Flugstrecke gĂ€nzlich innerhalb des Reiseantrittslandes oder des

Bestimmungslandes Anwendung finden können. FĂŒr FluggĂ€ste, die eine Flugreise nach oder von den USA unternehmen oder deren Flugreise eine planmĂ€ĂŸige Unterbrechung oder Zwischenlandung in

den USA aufweist, sehen das Abkommen und weitere Sondervereinbarungen, die Bestandteil der anwendbaren Tarifbestimmungen sind, vor, dass die Haftung der Luftverkehrsgesellschaft die diesen Flugschein ausgestellt hat und bestimmter anderer  Luftverkehrsgesellschaften, die diesen Sondervereinbarungen unterliegen, fĂŒr Tod oder Körperverletzung der FluggĂ€ste in den meisten FĂ€llen auf nachgewiesene SchĂ€den, maximal jedoch auf US$ 75.000 pro Fluggast begrenzt ist, und dass die

Haftung bis zu diesem Limit auch ohne FahrlĂ€ssigkeit des LuftfrachtfĂŒhrers gilt. FĂŒr FluggĂ€ste, die mit einer Luftverkehrsgesellschaft reisen, die diesen Sondervereinbarungen nicht unterliegt, oder FluggĂ€ste, die nicht nach oder von den USA reisen oder deren Flugreise eine planmĂ€ĂŸige Unterbrechung oder

Zwischenlandung in den USA nicht aufweist, ist die Haftung des LuftfrachtfĂŒhrers fĂŒr Tod oder

Körperverletzung der FluggĂ€ste in den  meisten FĂ€llen begrenzt auf etwa US$ 10.000 oder auf US$ 20.000. Die Namen der Luftverkehrsgesellschaften, die den Sondervereinbarungen unterliegen, können

auf Wunsch bei allen FlugscheinbĂŒros dieser Luftverkehrsgesellschaften erfragt werden. ZusĂ€tzliche Deckung kann durch den Abschluss einer privaten Versicherung  erreicht werden. Derartiger Versicherungsschutz wird nicht berĂŒhrt von der Haftungsbegrenzung des LuftfrachtfĂŒhrers im Rahmen des Warschauer Abkommens oder der genannten Sondervereinbarungen. Wenden Sie sich bitte fĂŒr weitere Informationen an Ihre Luftverkehrsgesellschaft oder Versicherungsgesellschaft.

 

Anmerkung:

Das obige Limit von US$ 75.000 schließt Kosten der Rechtsverfolgung ein; falls ein Anspruch in einem Land erhoben wird, in dem Kosten der Rechtsverfolgung gesondert zuerkannt werden, betrĂ€gt das Limit US$ 58.000 ohne Einschluss der Kosten der Rechtsverfolgung.

HINWEIS AUF HAFTUNGSBESCHRÄNKUNGEN FÜR GEPÄCK

Die Haftung bei Verlust, verspÀteter Auslieferung oder BeschÀdigung von GepÀck ist beschrÀnkt, es sei denn, dass vor Aufgabe ein höherer Wert deklariert und ZuschlÀge bezahlt worden sind. In den

meisten FĂ€llen einer internationalen Beförderung (einschließlich innerstaatlicher Teilstrecken einer internationalen Beförderung) bis zu US$ 9,07 pro amerikanischem Pfund (US$ 20,00 pro Kilogramm) fĂŒr aufgegebenes GepĂ€ck und bis zu US$ 400,00 fĂŒr nicht aufgegebenes GepĂ€ck je Fluggast. Im Falle der

Beförderung ausschließlich zwischen Punkten in den USA darf die Haftungshöchstgrenze fĂŒr GepĂ€ck US$

2.500,00 pro Fluggast nicht unterschreiten. FĂŒr bestimmte GegenstĂ€nde kann kein höherer Wert deklariert werden. Einige Fluggesellschaften ĂŒbernehmen keine Haftung fĂŒr zerbrechliche, wertvolle oder verderbliche GegenstĂ€nde. Weitere AuskĂŒnfte erteilt die Luftverkehrsgesellschaft.

 

CONDITIONS OF CONTRACT AND OTHER IMPORTANT NOTICES

HINWEIS AUF BEHÖRDLICH ERHOBENE STEUERN, GEBÜHREN UND ZUSCHLÄGE

Der Gesamtpreis dieses Flugscheins kann Steuern, GebĂŒhren und ZuschlĂ€ge enthalten, die aufgrund von Regierungsauflagen fĂŒr Flugreisen erhoben werden mĂŒssen. Diese Steuern, GebĂŒhren und ZuschlĂ€ge können einen erheblichen Anteil an den Gesamtkosten der Flugreise betragen. Sie sind entweder im Flugpreis eingeschlossen oder gesondert in den mit “TAX/FEE/CHARGE” bezeichneten Rubriken dieses Flugscheins ausgewiesen. Es ist ferner möglich, dass Steuern, GebĂŒhren und ZuschlĂ€ge, die noch nicht kassiert wurden, unmittelbar von Ihnen entrichtet werden mĂŒssen.

 

WEGEN ÜBERBUCHUNG ABGELEHNTE BEFÖRDERUNG

In den LĂ€ndern, wo es Regulierungen zur Kompensation fĂŒr eine abgelehnte Beförderung gibt, haben Fluggesellschaften eigene Kompensationsregelungen fĂŒr Passagiere, die trotz bestĂ€tigter Reservierung wegen Überbuchung und NichtverfĂŒgbarkeit von SitzplĂ€tzen den Flug nicht antreten können. Genaue Informationen sind in den BĂŒros der

Fluggesellschaften verfĂŒgbar. (Gilt nicht fĂŒr Flugscheine, die in den Vereinigten Staaten von Amerika fĂŒr einen Flug ab

den Vereinigten Staaten verkauft wurden.)

 

CHECK-IN ZEITEN

Die auf diesem Flugschein oder Reisedokument aufgefĂŒhrten Zeiten, falls angegeben, sind die Abflugzeiten des Flugzeugs. Check-in Zeiten, wie von Ihrer Fluglinie oder in dem Flugplan Ihrer Fluglinie angegeben, sind die spĂ€testen Zeiten zu denen ein Passagier fĂŒr die Reise akzeptiert werden kann, um in der benötigten Zeit alle FormalitĂ€ten abschließen zu können. FĂŒr spĂ€t ankommende Passagiere können keine FlĂŒge aufgehalten werden. Eine Verantwortung kann in diesen FĂ€llen nicht akzeptiert werden.

 

GepĂ€ck: Abgefertigtes GepĂ€ck: Passagieren ist ĂŒblicherweise eine bestimmte Menge an kostenfreiem, abgefertigten GepĂ€ck gestattet. Das Limit kann sich je nach Luftverkehrsgesellschaft, Klasse und/oder Route unterscheiden. ZusĂ€tzliche GebĂŒhren können auf GepĂ€ck ĂŒber dem erlaubten Limit erhoben werden. BordgepĂ€ck: Passagieren ist ĂŒblicherweise eine bestimmte Menge an kostenfreiem BordgepĂ€ck gestattet. Das Limit kann sich je nach Luftverkehrsgesellschaft, Klasse, Route und/oder Flugzeugtyp unterscheiden. Es wird empfohlen, das BordgepĂ€ck auf ein Minimum zu reduzieren. FĂŒr genauere Informationen wenden Sie sich bitte an Ihr ReisebĂŒro oder Ihre Luftverkehrsgesellschaft. Außerdem erhalten Sie Informationen auf http://www.iata.org/bags oder durch Links zu Webseiten von Luftverkehrsgesellschaften.

 

GEFÄHRLICHE GEGENSTÄNDE IM GEPÄCK

Aus SicherheitsgrĂŒnden dĂŒrfen gefĂ€hrliche Artikel weder im aufgegebenen Reise- oder HandgepĂ€ck enthalten sein. Verbotene Artikel sind, beschrĂ€nken sich jedoch nicht ausschließlich auf, komprimierte Gase, Ă€tzende Stoffe, Explosivstoffe, entzĂŒndliche FlĂŒssigkeiten und Feststoffe, radioaktive Materialien, Oxidationsmittel, Gifte, infektiöse Substanzen und Aktentaschen mit eingebauten Alarmvorrichtungen.

 

 

CONDITIONS OF CONTRACT AND OTHER IMPORTANT NOTICES

HINWEIS ZUR HAFTUNGSBESCHRÄNKUNG

Eine Reise kann dem Montrealer Übereinkommen oder dem Warschauer Abkommen unterliegen. Diese regeln die Haftung des LuftfrachtfĂŒhrers bei Tod und körperlicher Verletzung sowie bei Verlust oder BeschĂ€digung von GepĂ€ckstĂŒcken sowie bei der verspĂ€teten Auslieferung von GepĂ€ckstĂŒcken und können die Haftung beschrĂ€nken.

 

Bei Anwendbarkeit des Montrealer Übereinkommens gelten die folgenden HaftungsbeschrĂ€nkungen:

 

 1. Der Höhe nach unbegrenzte Haftung des LuftfrachtfĂŒhrers bei Tod oder körperlicher  Verletzung;

2. Bei Zerstörung, Verlust oder BeschÀdigung oder verspÀteter Auslieferung von ReisegepÀck, in den meisten FÀllen 1.000 Sonderziehungsrechte (ca. EUR 1.200; US $1.470) pro Fluggast.

3. Bei SchÀden aufgrund von VerspÀtungen, in den meisten FÀllen 4.150 Sonderziehungsrechte (ca. EUR 5.000; US $6.000) pro Fluggast.

Die Verordnung (EG) Nr. 889/2002 des Rates der EuropĂ€ischen Union regelt die Haftung von in der EU ansĂ€ssigen Luftfahrtunternehmen bei der Beförderung von FluggĂ€sten und deren GepĂ€ck im Luftverkehr. Auch zahlreiche Luftfahrtunternehmen außerhalb der EuropĂ€ischen Union unterwerfen sich dem Montrealer Übereinkommen bei der Beförderung von FluggĂ€sten und deren ReisegepĂ€ck.

 

Bei Anwendbarkeit des Warschauer Abkommens gelten die folgenden HaftungsbeschrÀnkungen:

1. Bei Anwendbarkeit des Haager Protokolls: Bei Tod oder körperlicher Verletzung der beförderten Personen Haftungsbegrenzung auf SchĂ€den bis zu einer Höhe von 16.600 Sonderziehungsrechten (ca. EUR 20.000; US $20.000) oder bei ausschließlicher Anwendbarkeit des Warschauer Abkommens bis zu einer Höhe von 8.300 Sonderziehungsrechten (ca. EUR 10.000; US $10.000). Viele Luftfahrtunternehmen haben freiwillig auf diese BeschrĂ€nkungen in deren Gesamtheit verzichtet; fĂŒr Reisen zu oder von Orten in den USA oder bei einer vorgesehenen Zwischenlandung in den USA sehen die in den USA geltenden Bestimmungen eine MindestbeschrĂ€nkung der Haftung auf US $75.000 vor.

2. Bei Verlust oder BeschĂ€digung von aufgegebenen GepĂ€ckstĂŒcken oder bei verspĂ€teter Auslieferung von aufgegebenen GepĂ€ckstĂŒcken ist die Haftung beschrĂ€nkt auf SchĂ€den bis zu einer Höhe von 17

Sonderziehungsrechten (ca. EUR 20; US $20) pro kg; bei nicht aufgegebenem GepÀck ist die Haftung beschrÀnkt auf SchÀden bis zu einer Höhe von 332 Sonderziehungsrechten (ca. EUR 400; US $400).

3. Der LuftfrachtfĂŒhrer haftet auch fĂŒr SchĂ€den, die auf VerspĂ€tungen zurĂŒckzufĂŒhren sind.

Weitere Informationen zu den auf eine Reise anwendbaren HaftungsbeschrĂ€nkungen sind ĂŒber den LuftfrachtfĂŒhrer erhĂ€ltlich. Werden fĂŒr die Beförderung mehrere LuftfrachtfĂŒhrer in Anspruch genommen, so sind die HaftungsbeschrĂ€nkungen des LuftfrachtfĂŒhrers anwendbar, der fĂŒr den jeweiligen Teil der Beförderung verantwortlich ist, auf dem der Haftungsanspruch entsteht.

UnabhĂ€ngig davon, welches Abkommen auf eine Reise anwendbar ist: Gibt der Fluggast zum Zeitpunkt der Abfertigung (Check-in) eine ErklĂ€rung ĂŒber den Wert eines GepĂ€ckstĂŒcks ab und zahlt eine entsprechende zusĂ€tzliche GebĂŒhr, kann sich die Haftungsgrenze fĂŒr verlorene, beschĂ€digte oder verspĂ€tet ausgelieferte GepĂ€ckstĂŒcke entsprechend erhöhen. Liegt aber der Wert des GepĂ€cks ĂŒber dem anwendbaren Haftungshöchstbetrag, wird vor Antritt der Reise der Abschluss einer entsprechenden Versicherung fĂŒr ĂŒber diesen Betrag hinausgehende SchĂ€den empfohlen.

 

Fristen fĂŒr RechtsansprĂŒche und Klagen: Gerichtliche Schadenersatzklagen sind binnen zwei Jahren ab dem Zeitpunkt der Ankunft des Flugzeugs oder ab dem Datum der ursprĂŒnglich geplanten Ankunft des Flugzeugs zu erheben. GepĂ€ckausgabe: SchĂ€den sind binnen 7 Tagen nach Erhalt des aufgegebenen GepĂ€cks schriftlich dem LuftfrachtfĂŒhrer anzuzeigen; bei der verspĂ€teten Auslieferung von GepĂ€ck ist die Anzeige binnen 21 Tagen nach Andienung des GepĂ€cks zu erstatten.

 

Versicherung:

Mit der Hanse Merkur Versicherungs AG Hamburg haben wir einen zuverlĂ€ssigen Partner an Bord. Die Angebote von ReiserĂŒcktrittkosten- versicherung ĂŒber Reisekrankenversicherung oder Komplettschutzpackete sind gut und gĂŒnstig gestaffelt, so dass jeder Reisende sich in Ruhe auf das Wesentliche der Reise konzentrieren kann.    Bei Fragen stehen wir Ihnen gern zur VertfĂŒgung.    Wie empfehlen ausdrĂŒcklich den Abschluss eine ReiserrĂŒcktrittkosten Versicherung.   

       Telefon Nr. Hanse Merkur Versicherungs AG in Hamburg :  040  4119 0

SelbstverstĂ€ndlich können die Versicherungen auch online abgeschlossen werden,  aber nicht auf diese webseite

Anschrift :  HanseMerkur Reiseversicherung

Siegfried -Wedells -Platz  1

20354  HAMBURG

in Strittigen Versicherungsangelegenheiten können Sie sich an nachfolgende Anschrift wenden :

!Versicherungsombudsmann e. V.,

Postfach 08 06 32, 10006 Berlin

www.versicherungsombudsmann.de

Ombudsmann Private Kranken- und Pflegeversicherung,

Postfach 06 02 22, 10052 Berlin

www.pkv-ombudsmann.de

 

Haftungsausschluß

Wichtige Hinweise:   (  Informationen zur Streitschlichtung siehe oben )

Die jeweiligen GeschÀfts - und Vertragsbedingungen entnehmen Sie bitte im Buchungsfall der zugesandten BestÀtigung. Im allgemeinen zÀhlt nur der Eigentumsvorbehalt, d.h. solange die Reiseunterlagen nicht vollstÀndig bezahlt sind ( Geld auf Konto von Grosse Mauer Reisen) bleiben die Reiseunterlagen in unserem Besitz bzw. unser Eigentum, auch dann wenn Sie bereits im Besitz der Unterlagen sind.

FĂŒr die Vermittlung von Reiseleistungen jeglicher Art, tritt Grosse Mauer Reisen als Vermittler auf.

GrundsĂ€tzlich findet bei allen VertragsfĂ€llen das BGB ( BĂŒrgerliche Gesetzbuch ) der Bundesrepublik Deutschland Anwendung. .

Bei Vermittlung von LinienflĂŒgen gelten die Reise- und Vertragsbedingungen ( Vertraglicher LuftfrachtfĂŒhrer ) der jeweiligen Fluggesellschaft auf die das Ticket ausgestllt wurde sowie der Fluggesellschaft(en), die den Transport real durchfĂŒhrt ( ausfĂŒhrender LuftfrachtfĂŒhrer) . Bitte beachten Sie, dass der Vertrag mit der Fluggesellschaft erst mit der Ticketausstellung,(d.h. nach vollstĂ€ndiger Bezahlung und Eingang des Reisepreises bei Grosse Mauer Reisen ) zustande kommt. Unsere BestĂ€tigung an Sie als Auftraggeber und/oder Reisender ist lediglich die BestĂ€tigung der Anmeldung auf den gebuchten Sitzplatz im Flugzeug via Coputerreservierungssystem der jeweiligen Fluggesellschaft unter der Voraussetzung der Einhaltung aller in den Tarifregeln genannten Bedingungen einschließlich des Zahlungstermins. VerspĂ€tete Zahlungen oder Nichtzahlungen fĂŒhren automatisch zum Verlust des Anspruchs auf die Sitzplatzanmeldung bei den LeistungstrĂ€gern. Unser Anspruch auf AufwandsentschĂ€digung bleibt davon ausgenommen. NachtrĂ€gliche Änderungen Ihrerseits, wie z. B. Umbuchungen, Zahlungsarten ( Kreditkarte, Auslandszahlungen ect.) werden nach den AufwandsentschĂ€digungsregelungen im BGB berechnet Alle Reiseunterlagen bleiben bis zu vollstĂ€ndigen Bezahlung Eigentum von Grosse Mauer Reisen bzw. den Veranstaltern sowie den gebuchten Fluggesellschaften, auch dann, wenn sich die Reiseunterlagen bereits in Ihrem Besitz befinden. Umbuchungen nach Ticketausstellung sind i. d. R. möglich jedoch mit z. T. hohen Kosten verbunden. Unsere Vermittlung ist mit der BuchungstĂ€tigkeit , der Abwicklung der Bezahlung sowie der Ausstellung und zur VerfĂŒgungstellung der Reiseunterlagen abgeschlossen. Ausser einer Stornierung nach Ticketausstellung,( jedoch spĂ€testens 30 Stunden vor Abflug) sind alle weitergehenden Anfragen und / oder ZusatzwĂŒnsche direkt mit dem LeistungstrĂ€ger / LuftfrachtfĂŒhrer abzusprechen. Hierbei empfehlen wir Ihnen die Schriftform. Bitte beachten Sie, dass die Fluggesellschaften z. T. sehr unterschiedliche Kulanzverhalten aufweisen. Bei Reklamationen, die aus dem Beförderungsvertrag zwischen Ihnen und dem LeistungstrĂ€ger /  Fluggesellschaft entstehen oder entstanden sind, haben Sie sich direkt an den jeweiligen  LeistungstrĂ€ger / die Fluggesellschaften zu wenden wobei in diesen FĂ€llen von Grosse Mauer Reisen die jeweilige Kontaktanschrift bzw. Telefon- Telefaxnummer, sowie die interne Buchungsnummer / Filekey , soweit vorhanden , zur VerfĂŒgung gestellt wird. Bei NachtrĂ€glichen Änderungen, die Ihren Reiseablauf beeintrĂ€chtigen, gelten die aktuellen Verordnungen und Regelungen / Erlasse der EuropĂ€ischen Union sowie die aktuelle Gesetzgebung der Bundesrepublik Deutschland

 

Bei AnsprĂŒchen gegen Grosse Mauer Reisen ist der Gerichtsstand Moers, soweit gesetzlich zulĂ€ssig.

GROSSE MAUER REISEN Feng Lin & D. Leonhard Lesniewski GbR, Eduardstr 24 , D - 47441 Moers ,

Tel.: 02841 / 88 20 666 ,  Fax: 02841 / 88 32 465  UST ID DE186001922

email grossemauerreisen@t-online.de

Stand : 01.01.2017

zur schwarzen Liste der EU ( Fluggesellschaften denen das Lande- und Überflugrecht im Gebiet der EU entzogen wurden )

 

Bei den Hyper-Links handelt es sich um fremde Inhalte, die nicht von Grosse Mauer Reisen erstellt wurden und fĂŒr deren Richtigkeit daher keine Verantwortung bzw. keine Haftung ĂŒbernommen werden kann. SĂ€mtliche Links wurden bei der Erstaufnahme auf rechtswidrige Inhalte ĂŒberprĂŒft.

Sollten Sie feststellen, daß eine der angegebenen Internetadressen nicht mehr funktioniert oder sich geĂ€ndert hat, benachrichtigen Sie uns bitte per E-Mail grossemauerreisen@t-online.de

 

Impressum

GROSSE MAUER REISEN    Telefon Mo - Fr 10:00 - 18:00 Uhr 02841 88 20 666 

Feng Lin & Dirk Leonhard Lesniewski GbR
Eduardstr. 24
47441 Moers
Telefon: +49 2841 88 20 666
Telefax: +49 2841 88 32 465
E-Mail: grossemauerreisen@t-online.de
Internet: www.558811.com

   UST ID DE186001922

Vertretungsberechtigte Gesellschafter: Feng Lin Lesniewski und Dirk L. Lesniewski

Inhaltlich Verantwortlicher gemĂ€ĂŸ § 55 Abs. 2 RStV: Dirk. L. Lesniewski , Anschrift s.o.

Verantwortlicher fĂŒr den Datenschutz:  Dirk L. Lesniewski  Anschrift s.o.

Haftungshinweis: Trotz sorgfĂ€ltiger inhaltlicher Kontrolle ĂŒbernehmen wir keine Haftung fĂŒr die Inhalte externer Links. FĂŒr den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

 

Sollten Ihnen nach dem Lesen der gesetzlichen Vorgaben die Lust an einer Reise noch nicht vergangen sein, können Sie gern bei uns einen Flugpreis unverbindlich anfragen.